Warum Bundesliga?

Gründe des VC Frankfurt ein Junioren Rad-Bundesliga an den Start zu schicken

 

Arbeit in einem Team für- und miteinander ist in der heutigen globalen Gesellschaft eine häufig gesetzte Leistungsanforderung in vielen Unternehmen. Nur wer diese Anforderung unter Einbringung seiner individuellen Fähigkeiten erfüllen kann, wird sich in seinem Berufsleben auf die sich ständig wechselnden Anforderungen und Gegebenheiten immer wieder einstellen können.

Der Grundgedanke des Vereines den Nachwuchs im Radsport individuell und teamorientiert zu fördern sowie zu fordern bietet viel pädagogische und sportliche Möglichkeiten den Entwicklungsgang der jungen Sportler zu unterstützen, anzuleiten und auf sportlicher Ebene diese Sportler bereits auf einer frühen Entwicklungsstufe an die späteren Anforderungen heranzuführen.

Natürlich ist die Bildung einer Rad-Junioren-Bundesligamannschaft nicht denkbar ohne geeignete Fahrer und insbesondere nicht ohne motivierte Sponsoren. Der Verein ist in der glücklichen Lage in Hansen-Werbetechnik, ein mittelständiges Unternehmen aus der Rhein-Main-Region, einen Sponsor gefunden zu haben, der die Ziele des Vereins seit 2007, insbesondere hinsichtlich der Förderung des Jugend-Radsports unterstützt. Neben Hansen-Werbetechnik unterstützen uns der Online-Bestellservice „lieferando.de“ und der Frankfurter Radladen Bikers-Cave, sowie Bernerbikes als strategischer Partner in der Materialunterstützung.

 

Ziele:

 

Ziele des Bundesligateams „Hansen-Werbetechnik / VC Frankfurt“ sind in erster Linie jungen Rennfahrern die Möglichkeit zu geben sich in der national anspruchsvollsten Rennserie Deutschlands Erfahrungen auf oberstem Niveau zu sammeln. In einem Team zusammenfahren zu können und dies nicht nur auf den Rennen, der An- und Abreise, sondern auch in gemeinsamen Trainingslagern und Trainingsmaßnahmen das mit- und füreinander zu stärken und trotz aller Ernsthaftigkeit eine gewisse „Lockerheit und Coolness“ für harte Anforderungen zu fördern.

Für junge Fahrer, die nicht die Möglichkeiten haben in einem Landeskader fahren zu dürfen ist auch die Chance auf anderen Wegen „Bundesliga-Luft“ zu schnappen oftmals Motivation um sich weiter den Strapazen dieses extrem trainingsintensiven Sportes anzunehmen.

Das Team „Hansen-Werbetechnik/VC Frankfurt“ setzt sich mittlerweile nicht nur aus Hessischen bzw. Frankfurter Rennfahrern zusammen, sondern hat bereits im Jahr nach der Gründung der VC-Rad-Bundesligamannschaft überregionalen Anklang gefunden. Das gemeinsame Projekt „Bundesliga“ festigt sowohl für die Fahrer, als auch für mitwirkende Vereinsmitglieder Schwerpunkte, die dem Begriff „Teamgeist“ eine völlig neue Anschauung erlauben und verlangt von Fahrern und Betreuern ein Höchstmaß an Motivation bis zur Grenze ihrer Belastbarkeit. Aus einem Pool von Fahrern ein Team zu formen und gemeinsam mit diesem Team eine große Hürde zu meistern, bei der es vor allem auf interne Harmonie ankommt, ist ein ganz wichtiger Schritt in die Zukunft aller Beteiligten.


Motivation des Teams / der Fahrer

 

In den meisten Fällen gibt uns jungen Fahrern der Einfluss von großen Radrennen (insbesondere der Tour de France), den ausschlaggebenden Impuls zum Radsport. Der Traum eines jeden jungen Rennfahrers ist es einmal in einem Team zu fahren, was gemeinsam geplant und organisiert wird, mit dem man gemeinsam auf die großen Rennen fährt und bei dem man sich möglichst um nichts anderes mehr kümmern muss, als um das Rad fahren selber.

Ein erster Schritt in diese Richtung ist die Mitgliedschaft in der Rad-Bundesligamannschaft „Hansen-Werbetechnik / VC Frankfurt“.

Ganz klar distanzieren wir Fahrer uns von allen „schwarzen Schafen“ des Radsports und stellen uns, unterstützt durch das strikte Verbot des Vereins zu nicht legalen leistungssteigernden Mitteln, solchen Vorkommnissen entgegen. Der Leistungsdruck in Form von Erfolgsnachweisen als absolutes Muss ist somit zweitrangig und die Motivation dem Doping entgegenzutreten, die Erfolge sauber einzufahren und damit den Jüngeren zu zeigen, dass ganz andere wesentliche Faktoren (Teamgeist über den Sport hinaus) für den Sport und natürlich auch die Gesundheit von oberster Bedeutung sind!